Aktuelles

  • Kopftuchfragen

    05.12.2017

    Religion, Kultur, Mode oder Persönlichkeit, für das Tragen eines Kopftuchs haben Frauen viele Motive. Für die einen ist es religiöses Bekenntnis, andere fühlen sich geschützt, manche gedrängt oder sie möchten einen modischen Akzent setzen. Frauen,...

    [mehr]
  • Die Fotoausstellung erzählt von Frauen, die ein Kopftuch tragen. Ob aus religiösen, kulturellen, kosmetischen oder modischen Gründen, der Hintergrund ist so verschieden, wie die Art Kopftücher zu binden. „Mein Kopftuch - Dein Kopftuch - Kein...

    [mehr]
  • Sind wir wirklich die „Krone der Schöpfung“ oder geht die Evolution weiter? Diese Frage greift der letzte Abend der bioethischen Diskussionsreihe „Den Menschen verbessern“ auf. Am 28. November 2017 geht es in der Troisdorfer Johanneskirche,...

    [mehr]
  • Einfach mal „Nein“ sagen und auf das eigene Bauchgefühl hören. Das wäre doch super, oder? Trotzdem wollen es die meisten Menschen allen recht machen und merken dabei nicht, dass dabei ihre persönlichen Bedürfnisse auf der Strecke bleiben. Die...

    [mehr]
  • Großformatige Farbexplosionen auf Leinwand, daneben Drucke, Zeichnungen und Texte mit feinem Hintersinn und runde, bunte Frauenfiguren, die an die berühmten Nanas erinnern. Bildschöne Kunst ist noch bis zum 11. November 2017 in den Räumen des...

    [mehr]
  • Mit den Gedenktagen Allerheiligen und Allerseelen sowie dem Ewigkeitssonntag erinnert der November an die Endlichkeit des Lebens. Dieses Thema greift der nächste Abend der bioethischen Diskussionsreihe „Den Menschen verbessern“ auf. Am 7. November...

    [mehr]
  • Ein speziell auf arbeitslose Männer zugeschnittenes Seminar bietet die Evangelische Erwachsenenbildung  am 15. November 2017. Im Siegburger ZEITRAUM, dem evangelischen Zentrum für Diakonie und Bildung, beschäftigen sich die Teilnehmer von 9 bis 12...

    [mehr]
  • In diesen Tagen kommt der Film "Blade Runner 2049" in die Kinos. In der Hauptrolle: künstliche Menschen. Mischformen von Mensch und Maschine, sogenannte Cyborgs, gehören in Kunst und Literatur bereits seit langem zum Repertoire. Durch die...

    [mehr]
  • Wertschätzend, fair und voller Empathie miteinander umgehen, auch bei Konflikten. Wie das möglich ist, hat der amerikanische Psychologe Dr. Marshall Rosenberg mit seinem Konzept der „Gewaltfreien Kommunikation“ belegt. Die Evangelische...

    [mehr]
  • Mit der Gen-Schere ein defektes Gen aus dem Erbanlagen herausschneiden oder das Gehirn mit zusätzlichen Gedächtnisleistungen aufpeppen. Das wäre doch super, oder? Die vierteilige Veranstaltungsreihe "Bioethische Diskussionen" thematisiert die...

    [mehr]