Foto: Armin Forster auf Pixabay.com

Anti-Rassismus-Workshop für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende

von Sarah Brill-Hirzel

07.03.2024

Wir laden haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Kirchengemeinden und Diakonie zu einem Anti-Rassismus-Workshop am 3. Mai um 15 Uhr in den ZEITRAUM ein.


Ein Workshop für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Kirchengemeinden und Diakonie

Ob wir wollen oder nicht, Rassismus ist ein Thema an dem auch unsere heutige Gesellschaft nicht vorbeikommt. Betroffene berichten von alltäglichen rassistischen Aussagen und Anfeindungen bis hin zu rassistischen Übergriffen.

Aber wo fängt Rassismus eigentlich an? Bin ich selbst rassistisch? Und was kann ich tun um mich gegen Rassismus zu positionieren?

Über dies Fragen wollen wir ins Gespräch kommen und anhand ausgewählter Methoden Denkmuster und Strukturen hinterfragen.

Am Freitag, den 3. Mai 2024, von 15.00 bis 18.00 Uhr bieten wir im ZEITRAUM einen Antirassismus-Workshop für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende an, um uns gemeinsam dem Thema zu nähern und vielleicht sogar neue Blickwinkel zu eröffnen.

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich gerne bis zum 26. April über unser Anmeldeformular an oder kontaktieren Sie uns!

Der Workshop wird für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Kirchengemeinden und Diakonie angeboten.

Weitere Informationen finden Sie hier: