Zoom: Für Ehrenamt und Flüchtlingsarbeit besser gerüstet

von Sophie Schmitz

09.10.2020

Eine Qualifizierung im Ehrenamt und in der Flüchtlingsarbeit bieten mehrere Träger gemeinsam an.


Darunter die Freiwilligen-Agentur für den Rhein-Sieg-Kreis und die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis An Sieg und Rhein. Besuchsdienste, Patenschaften, Begleitung in die Arztpraxis oder zu Behörden – viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich und auf vielfältige Weise. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Andererseits kommen auch Engagierte zuweilen an Grenzen, fachlich oder auch persönlich. Hier setzt das Qualifizierungsangebot an, das am 28. Oktober beginnt.

Es umfasst verschiedene Themen. Enthalten ist ein Argumentationstraining gegen rassistische Parolen. „Gewalt gegen Frauen“ ist ein weiteres Thema, ein letztes: methodische Fragen zum Nachhilfeunterricht in Deutsch und Mathematik. Am Anfang der Reihe steht eine Einführung in die Plattform Zoom, auf der die ersten Teile der Qualifizierung durchgeführt werden. Das Nachhilfe-Block wird im Zeitraum, Ringstraße 2, Siegburg, stattfinden.

Weitere Trägerinnen sind der Caritasverband Rhein-Sieg, der Sozialdienst katholischer Männer, der Sozialdienst katholischer Frauen, das Katholische Bildungswerk Rhein-Sieg- Kreis und die Aktion Neue Nachbarn. Erforderlich ist eine Anmeldung beim Katholischen Bildungswerk Rhein-Sieg-Kreis, Telefon 022 25 92 20 24, E-Mail info@bildungswerk-rhein- sieg.de.

Dietaillierte Informationen hierzu sind im Flyer zu finden: