„We are with you“: Schwangerenberatung bietet neue Staffel

von Sarah Brill-Hirzel

16.01.2023

Die Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung der Diakonie An Sieg und Rhein unterstützt auch im neuen Jahr 2023 (werdende) Mütter und Väter auf vielfältige Weise.


So setzt sie die Info- und Austauschreihe rund um Familienthemen fort. An fünf Abenden beantworten Expertinnen online typische Anliegen junger Eltern. Den Anfang bildet ein Abend speziell für Frauen: „Finanzfitness für Frauen. Ein Partner ist keine Altersvorsorge“. Termin ist der 7. Februar. Referentin ist Finanzcoachin Dr. Birgit Happel. Dieser Abend findet in Kooperation mit dem Beratungsdienst Geld und Haushalt statt.

Am 14. März lautet der Titel „SoloMama! Den Kinderwunsch ohne Partner realisieren“. Zwei Solomamas berichten von ihren Erfahrungen und stehen für Fragen zur Verfügung. Beikost ist am 18. April unter dem Motto „Reif für den Löffel“ Thema. Zu Gast ist die Ernährungswissenschaftlerin Claudia Thienel. Den klassischen Fragen nach Elternzeit und Elterngeld ist der 9. Mai gewidmet. Die Fachberaterinnen Ruth Kippelt und Elke Hörmann sind an diesem Abend die Ansprechpartnerinnen. Am 6. Juni schließlich steht „Schrei- und Schlafprobleme bei Babys lösen“ auf dem Programm. Referentin dieses Abends ist die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Anke Moisa.

Die Reihe in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein läuft als Videokonferenz mit Zoom. Sie heißt wie der Instagram-Kanal der Schwangerenberatung „We are with you“. Der Name ist Programm: Online-Reihe und Insta-Inhalte unterstützen Schwangere, Mütter und Väter in Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt.

Alle Videokonferenzen beginnen um 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessierte können sich einfach am jeweiligen Termin einloggen. Die Adresse: t1p.de/wearewithyou.

Weitere Informationen:

Plakat und Flyer

Hier gibt es das Plakat und den Flyer zur Reihe 2023 zum Herunterladen: