Dr. Frank Vogelsang

Theologischer Vortrag: Fakten & Fake. Wenn die Wahrheit untergeht

von Sarah Brill-Hirzel

31.08.2022

Was ist schon noch wahr? Aber ohne Wahrheit leben - das können wir als Menschen nicht! Darüber spricht am Mittwoch, 18. Oktober, ab 19 Uhr Dr. Frank Vogelsang, Direktor der Ev. Akdamie im Rheinland.


Der Anspruch auf Wahrheit wird oft verbunden mit Intoleranz und Ausschließlichkeitsanspruch: In Zeiten umlaufender Fakes – wer kann schon noch sagen, was wahr ist? Wenn selbst versierte Politiker doch hereinfallen auf perfekt gefälschte Videoanrufe.

Aber eine letzte Wahrheit muss möglich sein, sonst wird Glaube undenkbar. Christen und religiöse Menschen überhaupt leben in dieser Spannung zwischen postmoderner Unsicherheit und dem christlichen Offenbarungsbegriff.

Beispiel dafür ist das christliche Gottesbild, das in der Postmoderne fragwürdig geworden ist: Was bleibt von einem allmächtigen, allgütigen und allwissenden Gott? Und wo bleibt die christliche Hoffnung auf eine andere Welt? Muss christliche Wahrheit heute komplett neu gedacht werden?

Dr. Frank Vogelsang ist Ingenieur und Theologe. Seine Fachgebiete sind der Dialog von Theologie und Naturwissenschaften sowie Ethikfragen in Medizin und Technik.

Nach dem gut halbstündigen Vortrag von Dr. Frank Vogelsang ist Gelegenheit für Diskussion und Rückfragen. Der Eintritt ist frei.

Zu dem theologischen Vortrag läd Pfarrer Dr. Stefan Heinemann am Mittwoch, 18. Oktober, ab 19 Uhr in die Hennefer Christuskirche (Beethovenstraße 42) ein.

Weitere Informationen finden Sie hier: