Finanzielle Unabhängigkeit planen – langfristig und nachhaltig

Der Blick auf die Finanzen ist, wenn er weit in die Zukunft geht, oft lästig. Auch wenn viele Frauen wissen, dass Erziehungszeit oder  Pflege in der Familie oft zu geringfügiger oder Teilzeiterwerbsarbeit führen, ist die Vorsorge ein leidiges Thema. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre Finanzbiographie und verfolgen Sie Ihre Ziele – auch wenn es kleine Schritte sind, lohnt es sich, aktiv zu werden.

Budgetplanung, Risikoabsicherung und Altersvorsorge sind nicht so trocken, wie Sie vielleicht denken. Wie können Sie heute gut leben und dennoch für die Zukunft vorsorgen und welche Anlageformen sind dafür geeignet? Finden Sie mit uns einen Zugang zu dem Thema und verfolgen Sie dann Ihren eigenen Weg.

In diesem von den Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Siegburg , der VHS Rhein-Sieg und der ev. Erwachsenenbildung angebotenen Webinar erfahren Sie wie es gehen kann.
Soziologin und Finanzcoach Dr. Birgit Happel zeigt Ihnen, wie Frau Ihre Finanzen managt und sowohl kurz- als auch langfristig geplant vorsorgt.

Die Themen:

Wie sich ein nachhaltiger Konsum im Alltag rechnet

Wie sieht eine nachhaltige Geldanlage aus?

Altersvorsorge und Vermögensaufbau nachhaltig ausrichten

persönliche Finanzstrategie entwickeln

Referentin:
Dr. Birgit Happel setzt sich als Referentin und Coach für Geschlechtergerechtigkeit und die Professionalisierung der finanziellen Bildung ein. Sie ist im Vorstand des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz e.V. und engagiert sich als Mitglied von UN Women Nationales Komitee Deutschland besonders für die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen.

Zeit: 8. März 2021, 19.30 -21.00Uhr

Ort: Die Veranstaltung findet als Videokonferenz im Internet über Zoom in einer DGVSO-konformen Version statt. Sie benötigen ein Smartphone oder Tablet oder Notebook/PV mit Kamera.  Alternativ ist die Einwahl über Telefon möglich. Sie erhalten den Link zu der Veranstaltung und technische Hilfen nach Ihrer Anmeldung.

Anmeldung: bis zum 7.3.21 13.00 Uhr bei Evangelische Erwachsenenbildung an Sieg und Rhein,
02241-2521513,

Die Teilnahme  ist kostenfrei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Beratungsdienst Geld und Haushalt statt.