Fortbildung für ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe

Foto: StartupStockPhotos / pixabay.com

Zu einer Fortbildung für ehrenamtlich Tätige in der Flüchtlingshilfe, die am 17. Oktober, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr, im Zeitraum, Ringstr.2/Ecke Bahnhofstr., stattfindet, lädt die Evangelische Erwachsenenbildung (eeb) herzlich ein. Mitveranstalter sind der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bonn/ Rhein-Sieg e.V. und die Freiwilligen-Agentur der Diakonie An Sieg und Rhein ein.

Die Referentinnen und Willkommenslotsinnen Nicole Antenbrink, von der  Industrie und Handelskammer (IHK,)und Michele Pützkühl, von der Handwerkskammer (HWK), berichten aus der Praxis. Heutzutage ist es schwierig ohne Qualifikation, auf dem deutschen Arbeitsmarkt nachhaltig Fuß zu fassen. Deshalb ist eine  anerkannte Berufsausbildung für die berufliche Integration sehr wichtig.

In diesem Workshop werden die Möglichkeiten für geflüchtete Menschen, in gewerbliche, handwerkliche oder pflegerische Berufe einzumünden, vorgestellt.  Eine schriftliche Anmeldung ist bis zum 10. Oktober unter eeb@ekasur.de erwünscht.