Schulung zur Kindeswohlgefährdung

Seminar
Mo, 16.9.2019 17-20 Uhr
Kirchenkreis
An Sieg und Rhein
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Veranstaltungsort
ZEITRAUM - Ev. Zentrum für Diakonie und Bildung
Ringstr. 2
53721 Siegburg
Ausführliche Beschreibung
Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist ein gesellschaftlicher Auftrag. Dort, wo das Wohl eines Kindes oder Jugendlichen gefährdet scheint, bedarf es eines aktiven Hinschauens und unter Umständen eines beherzten Eingreifens.
Sie engagieren sich ehrenamtlich und arbeiten dabei eng mit Kindern oder Jugendlichen zusammen. Sie verbringen gemeinsam ihre Freizeit mit diesen und haben somit einen intensiven Kontakt mit ihnen. Sie sind daher vermutlich auch die Person, die Anzeichen von Kindeswohlgefährdungen beobachten und die notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten kann, um junge Menschen zu schützen.
Doch wann kann von einer tatsächlichen Gefährdung bei einem Kind oder Jugendlichen ausgegangen werden? Welche konkreten Anzeichen für eine Gefährdung gibt es? Was soll ich als Ehrenamtlerin/Ehrenamtler dann konkret tun? Wer hilft mir, mögliche Hinweise auf eine Gefährdung des Kindes oder Jugendlichen zu beurteilen und wer vermittelt mir geeignete Hilfen? Wie kann unterstützend gehandelt werden?
Förderbereich
Angebote zur gemeinwohlbezogenen Engagement, Qualifizierung zur Partizipation
Referent/in
Christiane Wellnitz
Sozialarbeiterin , Familientherapeutin
Ansprechpartner/in - Leitung
Andrea Eisele
Zusatzinformationen
Anmeldung
begrenzte Teilnehmendenzahl
schriftlich bis zum 9. September 2019

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum Bonn
Kursnummer
20
Veranstalter / veröffentlicht von:
eeb - Evangelische Erwachsenenbildung

Ringstr. 2
53721 Siegburg
eeb@ekasur.de
http://http:/evangelische-erwachsenenbildung.de
Fon: 022 41 - 25 215 13
Fax: 022 41 - 25 215 35