Achtsamkeit, Frühstücken und das Glück

© Marion Roland

Das Logo des Siegburger Frauen-Frühstücks

Achtsamkeit und die Steigerung des Lebensglücks liegen im Trend. Beide Themen gehören aber schon seit Urzeiten zu den praktischen Grundlagen gelebter Spiritualität. Eine Möglichkeit diesen Ansatz kennenzulernen, bietet am 28. April das Frauen-Frühstück im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Siegburg, Annostraße 14.

Unter Leitung von Dr. Johannes Wirths (Meditationslehrer) und Friederike Weinreich (Yogalehrerin) erfahren die Teilnehmenden nach einem gemeinsamen Frühstück, wie Körper und Geist durch kleine Übungen auf eine erfüllteres Leben vorbereitet werden können.

Die Teilnahme kostet acht Euro pro Person und wird vor Ort bezahlt. Anmeldungen bis zum 20. April bei der Evangelischen Erwachsenenbildung unter 022 41 – 252 15 11 oder eisele@ekasur.de.

Das Frauen-Frühstück ist eine Kooperationsveranstaltung von Evangelischer Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein (Andrea Eisele), Evangelischer Kirchengemeinde Siegburg (Pfarrerin Ruth Wirths) und Malteser-Johanniter-Johanneshaus-GmbH Aulhof (Susanne Podehl).